KulturForum

19.07.2017, 19:30 Uhr | Lost Weekend, Schellingstr. 3

Thema: „Populismus - Bildsprache in der politischen Selbstinszenierung“

Bilder kommen nicht zufällig zustande. Nicht nur, aber insbesondere Populisten konstruieren bewusst eine eigene Bilderwelt, um sich zu inszenieren. Welche Rolle spielt das Bild im Populismus? Welcher Bildsprache bedienen sich Populisten? Welche kunstgeschichtlichen Vorbilder werden zitiert?

Der Referent Dr. Wolfgang Ullrich ist weit über die Kunstszene hinaus bekannt geworden. Er lehrte zunächst Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste München und folgte später einem Ruf an die Staatliche Hochschule für Gestaltung nach Karlsruhe. Seit 2015 ist er freiberuflich als Kulturwissenschaftler, Autor und Berater tätig.

VeranstalterInnen: Kulturforum der Sozialdemokratie e.V. in Zusammenarbeit mit Akademieverein München e.V.

Download (Kalenderprogramm)

Teilen